Preview san marzano  13

San Marzano ist eine tolle Flaschentomate, eher buschig - ich habe sie noch nie ausgegeizt und sie hängt an jedem Trieb voller Früchte. Auf dem Balkon darf sie inzwischen immer auf dem Holzboden, der nach Regen schnell abtrocknet und sonst schön sonnenwarm ist, entlangwachsen. San Marzano ist eine supergute Pizza- und Pastatomate mit wenigen Kernen und gutem Geschmack, die sowohl zum Kochen als auch - im Gegensatz zu manchen anderen Pastatomaten, die erst gekocht wirklich gut schmecken - für Salate und aufs Butterbrot gut geeignet ist. Eigentlich soll sie eine mittelspäte Sorte sein, bei mir trägt sie immer als eine der ersten Sorten reife Früchte, macht dann ein bisschen Pause und läuft dann wieder ab Mitte/Ende August bis in den Herbst hinein zu Hochform auf. Das finde ich tomatentechnisch ganz praktisch so.


Lichtbedarf Hoch
Wasserbedarf Wenig
Naehrstoffbedarf Keine Angabe
Optimaler Boden-PH Keine Angabe
Windverhaeltnisse Keine Angabe
Minimale Temperatur 5 °C
Maximale Temperatur Keine Angabe
in Vorkultur ab Maerz
in Vorkultur bis spaetestens Mai
im Freiland ab Mai
im Freiland bis spaetestens Keine Angabe